Suche:
 

Lehrgänge in der Wärmegewöhnungsanlage

Die Ausbildung der Atemschutzgeräteträger unter einsatzrealistischen Bedingungen ist das erklärte Ziel im Heißausbildungszentrum bei FeuReX.
In feststoffbefeuerten Anlagen trainieren Einsatzkräfte ihre Fertigkeiten für den Brandeinsatz unter realtypischen Bedingungen bei einem Zimmerbrand. So gilt es neben dem systematischen Absuchen von Räumen und Türöffnungsprozeduren sowohl Rauchschichtungen richtig zu beurteilen als auch den Gefahren eines Flash-Over wirkungsvoll zu entgegnen.

Kurzum: Es geht um die Sicherheit im Einsatzdienst – durch solides Training!

Richtiges und Sicheres Vorgehen unter Hitzestress sowie Bewertung und Einschätzung von Gefahrensituationen.

Richtiges und Sicheres Vorgehen unter Hitzestress sowie Bewertung und Einschätzung von Gefahrensituationen. Die feststoffbefeuerte Anlage bietet dabei die Möglichkeit zum Training unter realen Bedingungen (Hitze/Rauch) wie bei einem Zimmerbrand. Die Vorteile von Druckluftschaum im Innenangriff werden von den Teilnehmern in der Praxis getestet.

Aufbaulehrgang zum Lehrgang B 100 oder B 101 als Einsatzübungen in der feststoffbefeuerten Wärmegewöhnungsanlage

Der Teilnehmer ist in der Lage einen verunfallten Kollegen fachgerecht zu versorgen und zu retten. Er beherrscht die Zuhilfenahme verschiedener Geräte um den zu rettenden Kollegen sicher, schonend und schnell ins Freie zu bringen.